Handbemalte Volkstedter Porzellandose mit Deckel. – meinantik.de

Handbemalte Volkstedter Porzellandose mit Deckel.

€9150

Porzellandose mit besonderer Farbe, verziert mit bunten Blumen, mit verschließbarem Deckel.

Hergestellt in Deutschland.

Höhe: 17,5 cm. Breite: 9 cm.

Über Volkstedt :

Die Geschichte der Porzellanherstellung in Thüringen, Deutschland, geht auf das Jahr 1762 zurück, als Georg Heinrich Macheleid an den Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt herantrat. Er erhielt das exklusive Privileg, eine Porzellanfabrik zu errichten. 1767 m.

1797 wurde die Manufaktur von Fürst Ernst Constantin von Hessen-Philippsthal erworben. Zwei Jahre später kauften Wilhelm Greiner und Karl Holzapfel die Fabrik.

Ende des 18. Jahrhunderts war die Produktion bereits in ganz Europa bekannt und es wurden u.a. 95 verschiedene Figurentypen angeboten. Am bekanntesten ist die Volkstedter Fabrik für ihre Spitzenfiguren, die ab Mitte des 19. Jahrhunderts hergestellt wurden.

Im Jahr 1899 wurde die Fabrik in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Der Name wurde in Aelteste Volkstedter Porzellanfabrik AG geändert. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Manufaktur als VEB Aelteste Volkstedter Porzellanmanufaktur in den VEB Zierporzellanwerke Lichte überführt. Heute ist sie Teil der Seltmann Weiden Gruppe.

Da es sich um eine Antiquität handelt (mehr als 50+ Jahre alt), weist sie natürliche Gebrauchsspuren auf, verblasstes Dekor (siehe Fotos)

Mit Logos, Stempeln (Nummerierung) zur Bestätigung der Originalität und Authentizität.

Es handelt sich um ein exklusives und einzigartiges Produkt, dessen Wert pro Jahr um 5 bis 10 % steigt!

Möchten Sie Ihren Nachbarn wirklich überraschen? Oder sind Sie auf der Suche nach einem einzigartigen und wertvollen Wohnaccessoire oder dem perfekten Geschenk für einen Geburtstag oder ein Jubiläum? Dies ist das beste Geschenk für einen Mann oder eine Frau - für ein Mädchen, egal zu welchem Anlass. Garantiert!

TOP Marke